Verdächtiger trug Kapuzenpulli

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). In der Schanzenstraße wurden zwischen Mittwoch und Donnerstag mehrere Keller in einem Mehrfamilienhaus aufgebrochen. Gegen 4 Uhr fiel einem Anwohner ein verdächtiger Mann auf. Er ist etwa 1,85 Meter groß, 30 Jahre alt, mit Oberlippenbart und normaler Statur. Er trug einen hellgrauen Kapuzenpullover, eine Bluejeans und hatte eine Taschenlampe dabei. Der Unbekannte sprach Deutsch und ist vermutlich osteuropäischer Herkunft. Hinweise an die Polizei unter 0641/7006-2555.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare