Verbotsschild missachtet

  • schließen

Gießen(pm). Ein 20-jähriger Autofahrer hat Montag offenbar ein Durchfahrtsverbotsschild missachtet. Polizeibeamte hielten den Autofahrer wenig später an. Im Rahmen der Kontrolle gegen 13.50 Uhr in der Bahnhofstraße erhärtete sich der Verdacht des Konsums von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest verlief positiv auf THC. Die polizeilichen Maßnahmen endeten mit einer Blutentnahme auf der Polizeiwache.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare