Verabschiedung an Scholl-Schule

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Zur feierlichen Verabschiedung des Abschlussjahrgangs 2021 kam es an der Sophie-Scholl-Schule. Die Schulsprecher Ole Tessmer und Joshua Langer führten durch das Programm. Insgesamt wurden 39 Schüler der Klassen 9 und 10 für ihre Leistungen geehrt.

29 Schüler haben den Realschulabschluss erfolgreich bestanden (Durchschnittsnote 1,8). Davon erlangten 25 Absolvent den qualifizierenden Realschulabschluss, darunter vier Schüler mit der Bestnote 1,0. Zwei weitere Schüler meisterten den qualifizierenden Hauptschulabschluss mit einem Schnitt von 1,8. Einen guten Berufsorientierten Abschluss erreichten fünf Schüler. Astrid Wolf-Wegner, Stufenleitung der Abschlussklassen, nahm die Ehrungen vor. Das Team der kommissarischen Schulleitung - bestehend aus Susanne Hild und Anja Kuhl - bereicherte den Nachmittag mit einer Geschichte von einem Schwan, der sich mit anderen Tiere verglich und dabei seine eigenen besonderen Fähigkeiten vergaß. Die Schüler wurden mit den Worten verabschiedet: »Du bist einmalig, es hat noch nie jemanden gegeben, der so ist wie Du und es wird auch nie wieder jemanden geben, der so ist wie Du.« Der Schulelternbeirat dankte den multi-professionellen Klassenteams für ihren Einsatz und die Begleitung der Schüler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare