Unfall

Unfall bei Gießen: Lastwagen und Auto prallen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte

  • schließen

Schwerer Unfall bei Gießen: Ein Lkw und ein Auto sind frontal zusammengestoßen. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Zwei schwer verletzte Personen und ausgelaufener Motoröl – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag im Ortsteil Lützellinden. Laut Polizei war gegen 16 Uhr ein spanischer Lastwagenfahrer vom Rastplatz an der A45 auf die Rheinfelser Straße gefahren und wollte auf die Autobahn Richtung Dortmund nach links einbiegen.

Dabei missachtete er jedoch einen entgegenkommenden Audi. Der schwere, aber leere Tanklaster und der Audi prallten frontal zusammen. Der 27-jährige Fahrer und seine Beifahrerin wurden von den Rettungskräften vor Ort betreut und anschließend in Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz waren zwölf Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Gießen sowie der Freiwilligen Wehren Allendorf und Lützellinden. Die Einsatzkräfte verhinderten das Ausbreiten des aus dem Audi auslaufenden Ölteppichs und sorgten für die Absicherung der Unfallstelle. Wegen des Unfalls wurde die Rheinfelser Straße aus Rechtenbach kommend nach Lützellinden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare