Überfall auf Pizza-Fahrer gescheitert

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Polizei sucht nach einer schweren räuberischen Erpressung von Freitagabend nach Zeugen.

Ein Unbekannter überfiel gegen 20.40 Uhr im Anneröder Weg einen Pizza-Fahrer. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der Mann die Herausgabe von Bargeld. Das Opfer wehrte sich vehement und versuchte, den Täter festzuhalten. Als der 26-jährige Fahrer die am Boden liegende Waffe aufhob, flüchtete der Verdächtige. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Beschreibung des Verdächtigen: Er ist zwischen 20 und 30 Jahre alt sowie 1,85 bis 1,90 Meter groß. Sein Gesicht war mit einer schwarzen Sturmhaube verdeckt. Er trug eine schwarze Jacke und eine dunkelblaue Jogginghose mit weißen Streifen. Hinweise bitte an die Kripo unter Tel. 06 41/70 06-25 55.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare