Überfall nahe Sandfeldschule

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Im Mildred-Harnack-Weg, an der Bushaltestelle der Sandfeldschule, überfielen Jugendliche am frühen Samstagmorgen zwei junge Männer. Sie erbeuteten eine Packung Zigaretten - die Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 2.30 Uhr hielten sich zwei 18 Jahre alte Freunde an der Bushaltestelle auf. Während sie dort rauchten und redeten, kam eine Gruppe von sieben bis acht Jugendlichen hinzu. Zwei junge Männer aus dieser Gruppe sprachen die 18-Jährigen an und fragten nach Zigaretten. Die Freunde erteilten den beiden Jugendlichen jedoch eine Abfuhr. Die Jugendlichen drohten den beiden nun Schläge an, worauf diese eine Packung Zigaretten aushändigten. Um an den Rucksack eines der Freunde zu gelangen, schlugen und traten die Angreifer nach ihm. Zudem durchsuchten sie die Taschen und Jacke eines 18-Jährigen. Den Opfern gelang es letztlich, wegzurennen.

Die beiden Angreifer waren jünger als 18 Jahre. Einer war ca. 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke und eine schwarze Hose. Sein Komplize war mit ca. 1,70 Metern etwas kleiner und mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Beide sollen arabischer Herkunft sein. Hinweise unter Tel. 06 41/70 06-25 55 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare