Tuner erwischt

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Nicht weiterfahren durfte ein 25-Jähriger Autofahrer am Donnerstagabend in der Licher Straße. Polizeibeamte hatten den offenbar illegal getunten Pkw wegen sehr lauter Auspuffgeräusche angehalten und kontrolliert. Dabei stellte es sich heraus, dass Teile, die nicht erlaubt waren, eingebaut waren. Offenbar wurde der Endschalldämpfer aufgeflext und unfachmännisch zugeschweißt.

Eine Messung ergab statt der erlaubten 84 Dezibel einen Wert von 99. Das Auto wurde sichergestellt; auf den Halter kommt nun eine Anzeige zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare