Tumulte in der HEAE

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm) Am Mittwochmittag ist es in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Rödgener Straße offenbar zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen. Mehrere Streifenwagen mussten anrücken, um die Lage zu beruhigen. Gegen einen 19-jährigen Asylbewerber wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Nur mit Mühe gelang es den Polizeibeamten, die etwa 50 Streithähne zu trennen. Sie waren sich in die Haare gekommen, als sie bei der Taschengeldausgabe in einer Schlange standen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare