Tucker-Firmenlauf startet ab 2. Mai

  • Jens Riedel
    VonJens Riedel
    schließen

Gießen (jri). In Absprache mit dem Ordnungsamt und dem Gesundheitsamt wird der virtuelle Stanley-Tucker-Firmenlauf einen Tag später starten und somit der Starttermin vom 1. Mai auf Sonntag, den 2. Mai verschoben. Grund: Wegen des Maifeiertags ist davon auszugehen, dass am 1. Mai zahlreiche Menschen auf den Wegen rund um den Schwanenteich unterwegs sein werden.

Damit die Firmenläufer entspannt und »ohne Slalomeinlagen« laufen können, starten die Organisatoren von »Startschuss ins Leben« die 14 möglichen Lauftage erst am 2. Mai.

Die Veranstaltung ist als virtueller Lauf beantragt, daher sind Fans und Zuschauer auf der Strecke und im Start- und Zielbereich nicht erwünscht, Die Strecke ist etwa fünf Kilometer lang und startet auf dem Messe-Parkplatz an der Ringallee. Die Strecke kann dann vom 2. bis 15. Mai gelaufen werden; es gelten die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Corona-Hygienevorschriften. Anmeldungen sind nur möglich über den Teamcaptain der jeweiligen Firma, der den einzelnen Läufern dann die Zugangsdaten inklusive Passwort übergibt, mit dem sich die Teilnehmer dann persönlich anmelden können. Die Kosten pro Person belaufen sich auf 15 Euro. Die Erlöse kommen wieder der Jugendförderung des Vereins Startschuss fürs Leben zugute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare