1. Gießener Allgemeine
  2. Gießen

Tipps für alle, die singen und komponieren wollen

Erstellt:

Von: Karola Schepp

Kommentare

DSC_2094_040323_4c
Tess Wiley gibt Gesangsanfängern und Songwritern jede Menge Tipps. © Red

Gießen (gl). Wer schon immer erkunden wollte, wohin sich seine Stimme unter Anleitung einer erfahrenen Sängerin und in einer Runde mit Gleichgesinnten entwickeln kann, der ist beim Workshop der texano-hessischen Sängerin Tess Wiley richtig. Den bietet sie am Samstag, 11. März, in Zusammenarbeit mit dem Musikzentrum an. Wiley will den Teilnehmern zeigen, welche Gefühle sie ihrer Stimme entlocken können, um ihrem Gesang mehr Ausdruck zu verleihen.

Gemeinsam mit Tess und in der Gruppe können die Teilnehmer Grundlagen der Singstimme verstehen und mit gezielten Übungen ihre Stimmbänder stärken und tonsicher machen. Wiley verspricht den Teilnehmern, dass sie in einer kleinen Gruppe viel Freude am Singen erleben können und gemeinsam mindestens ein bis zwei Lieder singen, »um das Singen in einer Band/Duo/Trio nachzuempfinden«.

Wiley arbeitet selbst als Sängerin und Songschreiberin. Sie weiß nicht nur, wie man die Stimme auf einen Auftritt vorbereitet, sondern auch, wie es sich anfühlt, »wenn sich das leere, weiße Blatt« einfach nicht füllen will. »So oder so ähnlich sieht wohl das Horrorszenario jedes Songschreibers aus. Der Text will nicht fließen, Akkorde und Noten sind plötzlich die Endgegner. Und wenn beides doch irgendwie unter Schmerzen das Licht der Welt erblickt hat, wollen die einzelnen Parts nicht recht zusammenpassen.«

11. und 18. März im Musikzentrum

Aber Tess Wiley hat auch dagegen ihre Hausmittel entwickelt und teilt sie in einem Kompositions- und Songwritingworkshop am Samstag, 18. März, ebenfalls im Musikzentrum, mit den Teilnehmern. Hier kann man Ideen zur Textgestaltung gewinnen, bekommt Tipps, wie man die Angst vor dem »weißen Blatt« überwindet, und Anregungen, wie man einen Text betont. Und wer singen mag, kann am Ende des Workshops sein Lied präsentieren, solo oder begleitet von Tess.

Anmeldung für beide Workshops, die an den beiden genannten Tagen jeweils von 11 bis 14 Uhr im Musikzentrum im Schiffenberger Weg 111 stattfinden, laufen über die Homepage des Musikzentrums (musikzentrum-mittelhessen. de). Gebühr: 35 Euro pro Teilnehmer, inklusive Rabatt für Schüler der Musikzentrale.

Auch interessant

Kommentare