Das_Leben_des_H-98_24042_4c
+
Tom Wild spielt den Kunsthändler.

Theater bündelt Online-Angebote

  • Karola Schepp
    VonKarola Schepp
    schließen

Gießen (gl). Mit der Corona-Notbremse wird die theaterlose Zeit noch länger dauern. Das Stadttheater reagiert darauf und bereitet weiterhin einige Online-Beiträge auf seiner Homepage vor (stadttheater-giessen.de). Damit man bei den verschiedenen Formaten nicht den Überblick verliert, finden man sie ab dem 1. Mai gebündelt auf der Website unter Bühne:

digital. Dort stellen die Theaterleute gesammelt sowohl bereits veröffentlichte Videos - wie etwa das Neujahrskonzert oder diverse Einblicke in die Theaterabteilungen - als auch vollkommen neu produzierte Beiträge wie Podcast-Folgen, Interviews oder Aktionen rund um das Theater bereit.

Zum Start von Bühne:digital wird ein Mitschnitt des Monologs “Das Leben des H. erzählt von seinem Kunsthändler„ mit Schauspieler Tom Wild aus der Galerie 23 zu erleben sein - eine der letzten Theateraufführungen vor dem seit November vergangenen Jahres andauernden Theater-Lockdown.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare