Termine

  • schließen

Wanderung dreht sich um Pilze- Am Samstag, 12. Oktober, 14 Uhr, steht die letzte Wanderung des Umweltamtes auf dem Plan. Den Abschluss bildet die Pilzwanderung mit Wolfgang Schößler. Als Spezialist auf dem Gebiet der Pilze gibt er Einblick in ihre ökologischen Funktionen. Sie spielen für die Lebensgemeinschaft des Waldes eine herausragende Rolle. Das Umweltamt bittet, Messer und Sammelbehälter zu Hause zu lassen, denn Speisepilze werden nicht gesammelt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unter umweltamt@giessen.de oder 0641/306-1118 erforderlich. Bei Anmeldung wird der Treffpunkt zur Wanderung bekannt gegeben.

Wanderung nach Niederlahnstein- Der VHC Gießen lädt Mitglieder und Gäste für Samstag, 12. Oktober, zur Schlussetappe auf dem Lahn-Wanderweg von Bad Ems nach Niederlahnstein ein. Es sind 600 Aufstiegsmeter und insgesamt eine Strecke von 16 Kilometer zu bewältigen. Treffpunkt ist um 6.50 Uhr am Fahrkartenautomat im Bahnhof Gießen, die Abfahrt um 7.16. Uhr. Wegen Buchung der Gruppenfahrkarten muss die verbindliche Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 10. Oktober, unter Tel. 01 60/5 19 51 92 bei Klaus Marx erfolgen.

Mit Gongs und Klangschalen- Zum zweiten Mal tritt die Gruppe KlangWeilen, die seit 2006 unter anderem aus dem Gießener Hans Walter Putze besteht, in der Kapelle am Alten Friedhof auf. Diesmal am Samstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr. Die Gruppe verwebt Klänge der Harfe, den Gongs und Klangschalen, dem Didgeridoo und anderen Instrumenten mit Texten. Eintritt frei.

Wettbewerb in der Galerie- "Gießen hat Talent", heißt es am Sonntag, 13. Oktober, 13 Uhr in der Galerie Neustädter Tor. Viviana Grisafi, bekannt aus Supertalent und DSDS, wird mit weiteren "VIPs" in der Jury sein und die Siegertrophäe aus dem Wettbewerb übergeben. Es gibt Darbietungen aus dem Bereichen Gesang, Artistik, Tanz, Darstellende Kunst und Comedy.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare