Termine

  • schließen

Konzert in Johanneskirche – "Lange Hälse" – unter diesem Titel findet am Freitag, 3. Mai, um 20 Uhr ein Konzert in der Gießener Johanneskirche statt. Der tschechische Gitarrist Karel Fleischlinger, Spezialist auf dem Gebiet des Musizierens auf Originalinstrumenten, spielt auf Barockgitarre, Erzlaute und Theorbe Musik der Barockzeit. Der Eintritt ist frei.

Konzert in Johanneskirche – "Lange Hälse" – unter diesem Titel findet am Freitag, 3. Mai, um 20 Uhr ein Konzert in der Gießener Johanneskirche statt. Der tschechische Gitarrist Karel Fleischlinger, Spezialist auf dem Gebiet des Musizierens auf Originalinstrumenten, spielt auf Barockgitarre, Erzlaute und Theorbe Musik der Barockzeit. Der Eintritt ist frei.

Fest zu 50 Jahren KiFaZ Helen Keller – Das Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) Helen Keller der Lebenshilfe in der Ringallee feiert seinen 50. Geburtstag am Samstag, 4. Mai, von 11 bis 16 Uhr mit einem großen Jubiläums-Frühlingsfest. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Hüpfburg, Schminkecke, Fotobox und Luftballon-Aktion. Bei Helen Keller werden aktuell 97 Kinder im Alter von einem Jahr bis ca. sechs Jahre bis zum Schuleintritt betreut.

Offene Tür an Martin-Buber-Schule – Am Samstag, 4. Mai, findet an der Martin-Buber-Schule, Carl-Franz-Straße 18, ab 11 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Die Schüler haben unter dem Motto "Wir sind bunt" Aktionen, Ausstellungen und ein buntes Programm vorbereitet. Dabei wird auch das Projekt "Steine ins Rollen bringen" präsentiert, das mit dem Margot-Friedländer-Preis der Schwartzkopf-Stiftung in Berlin mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurde. Des Weiteren kann man sich über die Vielfalt der Arbeit an der Martin-Buber-Förderschule informieren.

Vortrag zum Thema Artensterben – Der Georg-Büchner-Club lädt zu einer Veranstaltung zum Thema Artensterben und drohendem ökologischem Kollaps ein. Unter dem Motto "Der Mai ist gekommen, die Vögel sterben aus" liest Jürgen Roth am Samstag, 4. Mai, um 15 Uhr in der Evangelischen Studierendengemeinde Gießen (Henselstraße 7) aus seinen Büchern "Kritik der Vögel" und "Unser Freund, der Kiebitz" (beide zusammen mit Thomas Roth und F. W. Bernstein). Die Veranstaltung wird vom Kulturamt der Stadt Gießen unterstützt.

Kinderflohmarkt für Schnäppchenjäger – Am Samstag, 4. Mai können Schnäppchenjäger beim Kinderflohmarkt des Familienzentrums des Studentenwerks ein buntes Angebot durchstöbern und für kleines Geld unterschiedliche Baby- und Kindersachen erwerben. Von 11 bis 14 Uhr laden über 30 Stände im Foyer der Mensa in der Otto-Behaghel-Straße 27 zum Kaufen ein.

Vortrag mit Frieder Wolf – Am Samstag, 4. Mai, findet um 15 Uhr im DGB-Dachsaal (Walltorstraße) auf Einladung des HVD-Kreisverbands Gießen und des AStA der Justus-Liebig-Universität ein Vortrag von Prof. Frieder Otto Wolf statt: "Unsere große Chance: Altes Denken (nicht nur) der Neuen Rechten in Europa humanistisch überwinden". Der Eintritt ist frei, Diskussionen sind erwünscht. Frieder O. Wolf ist Philosoph und Politikwissenschaftler. Von 1984 bis 1999 war er aktiver Europapolitiker, davon 15 Jahre Mitglied des Europäischen Parlaments. Von 2007 bis heute ist er Honorar-Professor für Philosophie an der Freien Universität Berlin.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare