Termine

  • schließen

Erreichen, was man will – Was kann man tun, um die eigenen Ziele und Wünsche zu verwirklichen? Das ist am Freitag, 14. Dezember, Thema bei der "Schule des Lebens" an der TH Mittelhessen. Referent Corvin Schäfer wird in seinem Vortrag bei der eigenen Coaching-Erfahrung ansetzen und dem Auditorium "Angewohnheiten der erfolgreichen Menschen" vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr im Hörsaal 1 (Gebäude A 21, Wiesenstraße 11). Interessierte sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Von den Teilnehmern wird eine Spende für das stationäre Hospiz "Haus Emmaus" erbeten.

Erreichen, was man will – Was kann man tun, um die eigenen Ziele und Wünsche zu verwirklichen? Das ist am Freitag, 14. Dezember, Thema bei der "Schule des Lebens" an der TH Mittelhessen. Referent Corvin Schäfer wird in seinem Vortrag bei der eigenen Coaching-Erfahrung ansetzen und dem Auditorium "Angewohnheiten der erfolgreichen Menschen" vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr im Hörsaal 1 (Gebäude A 21, Wiesenstraße 11). Interessierte sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Von den Teilnehmern wird eine Spende für das stationäre Hospiz "Haus Emmaus" erbeten.

VHC wandert – Der VHC Gießen lädt Mitglieder und Gäste für Sonntag, 16. Dezember, zur Jahresabschlusswanderung von Dorf-Güll zur romantischen Muschenheimer Weihnacht ein. Die etwa zehn Kilometer lange Wanderung führt von der Klosterwaldhalle in Dorf-Güll nach Muschenheim und zurück. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Brandplatz zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften. Nichtwanderer können direkt nach Muschenheim fahren. Der Weihnachtsmarkt öffnet um 12 Uhr. Wo die Schlussrast stattfindet, wird vor der Wanderung bekannt gegeben. Anmeldungen bei Familie Radomski, Tel. 0 64 04/55 51.

Anmelden für Hochschulinfo-Tage – Den Wunschstudiengang vor Ort kennenlernen und das Hochschulleben unmittelbar erfahren: Am 23. und 24. Januar bieten die Gießener Hochschulen mit den Hochschulinformationstagen (HIT) erneut einen Einblick in ihre Studienmöglichkeiten. An zwei Tagen können sich Schüler sowie alle weiteren Studieninteressierten je ein Studienfach anschauen: Sie hören Vorträge zu Studienaufbau und -inhalten und sprechen mit Lehrenden und Studierenden über das Studium und dessen Anforderungen. Für einen Besuch der Hochschulinformationstage müssen sich Interessierte bis 14. Januar einzeln über die Internetseite der THM für die Veranstaltungen beider Hochschulen anmelden.

Gesundheit und Menschenrechte – "Hardthof Gallery Tales" ist eine Veranstaltungsreihe des Vereins Unterer Hardthof in der Galerie des Unteren Hardthofs. Die nächste Veranstaltung ist am Freitag, 14. Dezember, 20 Uhr, mit Dr. Michael Knipper. Er berichtet von seiner Arbeit zu Gesundheit und Menschenrechten in Deutschland und Amazonien (Ecuador). Der Arzt, Medizinhistoriker und -ethnologe gehört seit 2003 dem Institut für Geschichte der Medizin der Uni Gießen an. Ihn treibt die Frage um, wie das bestmögliche Maß an Gesundheit "für alle" erreicht werden kann. Nach einer Zeit als Kinderarzt in der Eifel lebte Knipper von 1997 bis 1999 in einem abgelegenen Dorf im Amazonastiefland von Ecuador, als internationale Ölgesellschaften in der Region auftauchten und Menschen dazu brachten, der Ölförderung zuzustimmen. Die fatalen Folgen – auch für die Gesundheit – sind heute offensichtlich. Besucher der Veranstaltung zahlen 8 Euro Eintritt, für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare