Teilsperrung im Schiffenberger Tal

  • schließen

Gießen(pm). Die Sanierung der A485 auf Höhe der Anschlussstelle Schiffenberger Tal steht kurz vor der Fertigstellung. Bevor die Baustelle abgebaut werden kann, stehen allerdings noch letzte Arbeitsschritte an. So ist geplant, an der Anschlussstelle Schiffenberger Tal im Bereich der Auffahrt von der L3131 auf die A485 in Fahrtrichtung Marburg im Zeitraum von Freitagabend, 27. März, bis Montagmorgen, 30. März, den Asphalt zu erneuern.

Aus diesem Grund muss von Freitagabend um 20 Uhr bis Montag gegen 5 Uhr die Auffahrt nach Marburg gesperrt werden. Es wird eine Umleitung über die Anschlussstelle Bergwerkswald ausgeschildert. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Schiffenberger Tal zunächst auf die A485 in Richtung Butzbach geleitet, fährt an der Anschlussstelle Bergwerkswald auf die B49 Richtung Wetzlar und an der Anschlussstelle Kleinlinden/Uniklinikum von der B49 ab und folgt der Umleitungsbeschilderung "U22" zurück über die B49 auf die A485 in Richtung Norden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare