Tanzabend "Carmen"

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Sie gehört zu den berühmtesten Verführerinnen der Weltliteratur: Mit dem Tanzabend "Carmen" zeigt der junge Choreograf Ivan Strelkin mit der Tanzcompagnie Gießen eine eigene tänzerische Annäherung an den Stoff. Premiere der für das Große Haus neu eingerichteten Fassung ist am Samstag, 10. Oktober, um 19.30 Uhr.

Der junge Choreograph und Regisseur Ivan Strelkin nimmt die Geschichte von "Carmen" und die "Carmen-Suite" für Streichorchester und Schlagzeug von Rodion Shchedrin (1967) als Vorlagen für ein Spiel mit Gefühlen und Archetypen. Die Uraufführung seines Tanztheaterstücks fand 2018 mit dem Folkwang Tanzstudio in Essen statt und erfährt nun mit der Tanzcompagnie eine Weiterentwicklung.

Für die Premiere am Samstag gibt es - trotz beschränkter Platzkapazität - noch Restkarten. Man kann sein Glück auch an der Abendkasse probieren. Weitere Vorstellungen: 25. Oktober (15/18 Uhr), 8. November (19.30 Uhr), 3., 11. 25. und 26. Dezember (19. 30 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare