FKZ sucht Sprachlehrerinnen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Organisatorinnen des Elisabeth-Selbert-Vereins haben mit Freude gemerkt, dass das Frauenkulturzentrum vielen Frauen am Herzen liegt. Ein wesentlicher Baustein der Arbeit waren bis jetzt die Deutschkurse, die seit vielen Jahren von Charlotte Beck, seit einigen Jahren auch von Christa Bambey, durchgeführt wurden. Leider können beide aus gesundheitlichen Gründen diese Kurse nicht fortführen. Anders als in üblichen Sprachkursen war hier das gelebte soziale Miteinander ein wichtiger Teil der Gruppenarbeit. Dass das mit dem Ausscheiden der beiden Leiterinnen nun wegfallen muss, bedauern die Frauen. Hinzu kommt, dass der Wegfall der Kurse ein Loch in die Kasse des Vereins reißt, weil damit auch die Förderung der Stadt entfallen müsste.

Jetzt sucht der Vorstand eine oder mehrere Nachfolgerinnen, die bereit wären, unentgeltlich einmal die Woche einen Sprachkurs für ausländische Frauen anzubieten. Es ist keine spezielle Ausbildung nötig. Es geht hauptsächlich darum, den Frauen in geschütztem Rahmen die Angst vor dem Sprechen zu nehmen. Interessentinnen melden sich einfach im Frauenkulturzentrum (Tel. 0641/13071) oder kommen im Büro vorbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare