Studentenwerk schließt Mensen und Cafeterien

  • schließen

Gießen(pm). Das Studentenwerk schließt bis voraussichtlich zum 19. April alle gastronomischen Einrichtungen. Davon betroffen sind alle Mensen, Cafeterien und Kaffeebars an den Hochschulstandorten in Gießen, Friedberg, Fulda und Wetzlar. Das Studentenwerk folgt damit den Empfehlungen der Behörden, soziale Kontakte soweit wie möglich einzuschränken.

Bis auf Weiteres ist auch der Publikumsverkehr in allen Bereichen der Verwaltung ausgesetzt. Das betrifft am Standort Gießen die Wohnheimverwaltung, das Amt für Ausbildungsförderung sowie die Abteilung Beratung und Service. Studierende werden gebeten, alle Anfragen telefonisch, per E-Mail oder schriftlich an die jeweiligen Abteilungen zu richten.

Gemäß Erlass der Landesregierung bleiben auch die U3-Kindertagesstätten Kiwis und Pinguine bis einschließlich 19. April geschlossen. Die für die Osterferien vorgesehene Kinderbetreuung "Justuskids" kann ebenfalls nicht angeboten werden. Infos unter www.studentenwerk-giessen.de/coronavirus.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare