Streifzug für Verliebte

  • schließen

Kitschiger Brauch, eine Erfindung von Blumenverkäufern oder doch eine gute Gelegenheit für einen romantischen Tag mit dem oder der Liebsten? Der Valentinstag am 14. Februar scheidet die Geister. Das haben die Streifzug-Macher zum Anlass genommen und widmen sich in ihrer Februar-Ausgabe dem Thema Dating. Das neue Heft erscheint am heutigen Mittwoch, 30. Januar, und liegt dieser Zeitung bei.

Kitschiger Brauch, eine Erfindung von Blumenverkäufern oder doch eine gute Gelegenheit für einen romantischen Tag mit dem oder der Liebsten? Der Valentinstag am 14. Februar scheidet die Geister. Das haben die Streifzug-Macher zum Anlass genommen und widmen sich in ihrer Februar-Ausgabe dem Thema Dating. Das neue Heft erscheint am heutigen Mittwoch, 30. Januar, und liegt dieser Zeitung bei.

Wer sich auf einen schönen Tag mit seinem Schwarm freut, für den hat die Redaktion ein paar Date-Ideen zusammengetragen. Aber auch für Singles, die auf Partnersuche sind, hält der Streifzug etwas bereit: Wer glaubt, man könne nur noch über Dating-Apps wie Parship, ElitePartner oder Tinder einen Partner finden, dem sei die Reportage ans Herz gelegt: Der Streifzug hat mit dem Mitbegründer von "F2F-Dating" Rico Hetzschold über Dating von Angesicht zu Angesicht gesprochen. Auch eine Teilnehmerin erzählt von ihren Erfahrungen.

Und weil Liebe durch den Magen geht, gibt es auch wieder einen Gastro-Tipp. Diesmal führt er zu "Mamma Mia" in die Gießener Bahnhofstraße und zeigt, was man dort entdecken kann und was es dort Leckeres zu essen gibt. In der Rubrik "Blogger aus der Region" stellt das Streifzug-Magazin in diesem Monat Marsha Kömpel vor. Der Blog der Jungs-Mama dreht sich um ihren manchmal chaotischen Alltag und die Welt der Kinderbücher. Außerdem gibt es wieder ein neues 4Bilder1Wort-Rätsel und eine Übersicht über tolle Veranstaltungen in Gießen und Umgebung. Und wie gewohnt werden wieder die neuesten Filme in den Gießener Kinos vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare