Stories, Wein und Musik erst ab Oktober

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Schweren Herzens muss Christoph Jilo auch die für den 13. Juli im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Stories.Wein.Musik« geplante Veranstaltung absagen. »Auch wenn sich die Vorzeichen allmählich zum Besseren zu wenden scheinen, bleiben coronabedingt im organisatorischen Bereich noch viele Hindernisse und Unwägbarkeiten bestehen«, betont er.

Um einen genehmigungsfähigen Ablauf möglich zu machen, sei aus heutiger Sicht ein gehöriger Aufwand nötig, »der leider nicht im Verhältnis zu den vorhandenen Kapazitäten steht und trotzdem nicht garantiert, dass die Veranstaltung letztendlich durchgeführt werden kann.« Mit dem nötigen Planungsvorlauf sei das nicht zu vereinbaren. Und ob mit all den Auflagen letztendlich ein Abend zustandegekommen wäre, der allen Beteiligten Freude bereitet hätte, bleibe zumindest fragwürdig.

»Es braucht also noch etwas Geduld, und ich habe nichts anderes als Trost anzubieten als die kommenden Termine: 5. Oktober und 30. November.« Diese Abende sind dann wieder im Innenraum des »who killed the pig« geplant.

Noch im Umlauf befindliche Karten behalten ihre Gültigkeit oder können in der Vorverkaufsstelle der Tourist-Information (Schulstraße 4) zurückgegeben werden. Interessenten können sich weiter unter www.storiesweinmusik.de und bei Facebook unter @storiesweinmusik auf dem Laufenden halten oder unter info@storiesweinmusik.de einen Newsletter abonnieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare