Corona-Absage

Stolpersteine kommen später

  • vonSebastian Schmidt
    schließen

Gießen(seg). Diesen Freitag werden keine neuen Stolpersteine verlegt. Die Koordinierungsgruppe Stolpersteine Gießen hat den Termin abgesagt. Christel Buseck von der Koordinierungsgruppe begründet dies mit den steigenden Corona-Infektionszahlen in der Stadt und dem Landkreis. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Verlegung nachgeholt werden. Stolpersteine sind in den Gehweg eingelassene Gedenktafeln. Sie erinnern an das Schicksal der Opfer des Nationalsozialismus. Die geplanten Orte für die neuen Stolpersteine sind: Bahnhofstraße 58, Westanlage 46, Dammstraße 32 und Dammstraße 44.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare