Stadtführung zu Denkmalschutz

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die Bürgerinitative Historische Mitte Gießen (HMG) veranstaltet am Samstag, 18. Januar, einen Stadtrundgang zum Thema "Denkmalschutz 2.0 - Gießener Baudenkmäler nach 1945". Der Referent und Stadtführer Paul-Martin Lied hat in der Vergangenheit für Gießen Marketing Themenführungen zur Architektur der 50er in Gießen durchgeführt. Zudem ist er auch in Frankfurt als Stadtführer tätig.

Die BI möchte mit ihm unter anderem diskutieren, welche Bebauung aus der Nachkriegszeit als schutzwürdig eingestuft werden kann. Die Führung wird etwa zwei Stunden dauern. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kirchenplatz. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 30 Personen begrenzt. Es wird daher um Anmeldung unter janpmw@googlemail.com oder peter@Eschke.net gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare