Stadtbüro bittet um Reduzierung der Besuche

  • schließen

Gießen(pm). Aufgrund der aktuellen Verschärfung der Regelungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus wird jetzt auch im Stadtbüro genauer geprüft, ob ein Besuch (ausschließlich mit Termin) notwendig ist. Damit will die Stadt die Ansteckungsrisiken für Besucher wie Mitarbeiter verringern und gleichzeitig für echte Notfälle zur Verfügung stehen. Darauf weist Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz hin.

Derzeit gebe es - trotz insgesamt stark abnehmender Terminwünsche - nach wie vor Anfragen zu Anliegen, die nicht unbedingt sofort erledigt werden müssten, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Viele Bürger sind unsicher, was derzeit angesichts der Rechtslage wirklich nötig ist, andere fragen auch nach Online-Angeboten ohne persönlichen Kontakt, die das Stadtbüro leider oft aufgrund fehlender rechtlicher Vorgaben nicht vorhalten kann.

Das Stadtbüro bittet deshalb darum, genau zu prüfen, ob ein Anliegen dringend und nötig ist und gibt folgende Hinweise:

An- und Ummelden:Das Stadtbüro informiert, dass man die gesetzliche Frist, nach der man sich innerhalb von 14 Tagen an- oder ummelden soll, großzügig auslegt.

Führungszeugnisse:Es besteht die Möglichkeit, Führungszeugnisse online zu beantragen. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit, das Führungszeugnis per Telefon oder E-Mail zu bestellen.

Personalausweise/Reisepässe:Das Innenministerium hat darauf hingewiesen, dass ein abgelaufener Personalausweis nicht unbedingt sofort erneuert werden muss. Ein gültiger Reisepass reicht aus, um sich auszuweisen. Reisepässe müssen derzeit aufgrund der Reiseeinschränkungen ebenfalls nur selten beantragt werden. Viele Länder akzeptieren aufgrund der Krise auch abgelaufene Dokumente.

Abholung von Pässen/Ausweisen:Fertige Dokumente werden im Stadtbüro aufbewahrt und können gegebenenfalls auch nach der Krise noch abgeholt werden.

Hotline:Für alle weiteren Fragen steht das Stadtbüro per Telefon und E-Mail zur Verfügung unter 0641/3061234 oder stadtbuero@giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare