Stadtbibliothek feiert 10-jähriges Bestehen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Seit zehn Jahren gibt es die neue Stadtbibliothek im neuen Gießener Rathaus, und seit zehn Jahren ist sie beim Onleihe-Verbund Hessen (OHV) dabei: Dies ist ein Jubiläum, das die Stadtbibliothek gerne feiert. Denn der OVH ist der Garant für ein breites Angebot an elektronischen Medien, die von den Nutzern zunehmend nachgefragt werden. Der OVH startete im Oktober 2010 mit 17 Gründungsmitgliedern und hatte damals 12 000 eMedien im Angebot. Im Laufe der Jahre schlossen sich immer mehr öffentliche Bibliotheken an. Heute hat der OVH 110 Mitglieder und über 230 000 Exemplare im Bestand. Die Stadtbibliothek profitiert damit von vielen Vorteilen. Künftig kann man dort auch digitale Lernkurse zur privaten und beruflichen Aus- und Fortbildung ausleihen.

Was viele Nutzer nicht wissen: Bibliotheken können eBooks und andere eMedien nicht einfach kaufen und nach Belieben verleihen. Sie müssen von den Verlagen Lizenzen erwerben. Bei Neuerscheinungen erhalten sie diese oft erst nach Monaten. Auch ist die Zahl der Ausleihen meist begrenzt. Manche Verlage erlauben nur 52 Ausleihen, andere gewähren eine Nutzungszeit von 2 oder 4 Jahren. Auch der Preis der Lizenzen wird vom Verlag vorgegeben. Er ist bis zu 2,5-mal höher als der Kaufpreis für Privatkunden.

Anlässlich des Jubiläums lädt der OVH zu einem Fotowettbewerb ein. Unter www. jubilaeum.onleiheverbundhessen.de werden Nutzer aufgefordert, Fotos ihrer Lieblingsplätze zum Lesen von eBooks bzw. Hören von eAudios einzureichen. Als Gewinne winken ein iPad, AirPods-Kopfhörer und LED-Buchlampen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare