Ausschnitt aus der interaktiven Karte, in der die Sportstätten in Stadt und Kreis Gießen verzeichnet sind. SCREENSHOT: JRI
+
Ausschnitt aus der interaktiven Karte, in der die Sportstätten in Stadt und Kreis Gießen verzeichnet sind. SCREENSHOT: JRI

Wo in Stadt und Kreis Sport möglich ist

  • Jens Riedel
    vonJens Riedel
    schließen

Gießen(jri). Wer wissen will, wo man Sportarten wie Schwimmen oder Leichtathtletik ausüben kann oder wo Sportplätze, Sporthallen oder Schwimmbäder genau zu finden sind, kann ab sofort auf einen neuen Sportstättendienst zurückgreifen: Unter www.sport-service.org sind in einer dynamischen Online-Datenbank über 400 Sportstätten und rund 600 Sportanlagen in Stadt und Kreis Gießen erfasst. Die Internetseite ist ab sofort freigeschaltet. Bei einem Pressetermin stellten Verantwortliche der Stadt Gießen, des Landkreises Gießen, des Sportkreises Gießen und des Geografischen Instituts der Uni Gießen ihr Kooperationsprojekt vor, in das sie bisher rund 20 000 Euro investiert haben.

"Wir hatten schon 2016 die Idee, ein Sportstättenkataster anzulegen", sagt Gießens Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz. Dr. Christiane Schmahl, Erste Beigeordnete des Landkreises, ergänzt: "Wir hatten den Auftrag, einen Sportstättenentwicklungsplan zu erstellen." Also taten sich Stadt und Kreis zusammen und holten den Sportkreis Gießen mit ins Boot, dessen Vorsitzender Heinz Zielinski die Datenbank als "Vorreiterprojekt in Hessen" bezeichnet. Der Sportkreis wird die Seite pflegen und verwalten. Suchen kann man nach Sportart, Ort, Postleitzahl oder Name. Erstellt wurde die Website von Mitarbeitern und Studierenden des Geografischen Instituts der Uni um Projektleiter Torsten Günther.

Damit die Datenbank möglichst vollständig wird, sind die Initiatoren aber noch auf Mithilfe angewiesen. Denn bisher sind noch nicht alle Sportstätten - wie etwa Boule-Bahnen, Tennishallen oder auch kommerzielle Fitness-Studios - vollständig erfasst. Die bisher eingearbeiteten Daten beruhen im Wesentlichen auf einer Erhebung aus 2017 und sind somit nicht immer aktuell. Wer in der Datenbank eine Sportstätte vermisst, kann sie über ein Kontaktformular dem Sportkreis nennen, der sie dann in die Website einpflegen wird. Die für Handys und Tablets optimierte Internetseite ist verlinkt mit den Homepages von Stadt Gießen und Kreis Gießen. Für Neubürger oder Studierende, die gerade angekommen sind, ist die Datenbank eine gute Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare