Sound aus Gießen auf Theaterwand

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Das kommende Wochenende steht bei den »Gießener Auftritten« am Berliner Platz im Zeichen der Musik. Nach der Präsentation heute um 21 Uhr auf der LED-Wand wird ab 22 Uhr die Stadttheater-Fassade zum Musikfestival. Prominente Vertreter der Region wie Juli, OK KID oder L’aupaire haben Videobeiträge bereitgestellt, die Rocker von April Art sind dabei und Chistoph Jilos Funk-Soul-Combo mit der Videopremiere von »Bullet in My Heart«.

Bei dem Film von René Rösler hat Jilo mit Tänzerin Magdalena Stoyanova und Schauspieler Sebastian Songin zusammengearbeitet. Videos weiterer Künstler wie Captain Overdrive, Südviertel, 351 Lake Shore Drive, Sebastian Büttner oder Dago Schelin sind auch dabei.

Am Sonntag wird der musikalische Querschnitt um 21 Uhr auf der LED-Wand fortgesetzt, dann auch mit einem Song von Übermut, bevor es wieder um 22 Uhr mit dem Programm auf der Stadttheater-Fassade weitergeht.

Der Eintritt ist frei. Gratistickets für die zulassungsbeschränkten Slots gibt es beim Ticketshop des Stadttheaters, man kann sich aber auch vor Ort registrieren lassen. Mehr unter giessener-auftritte.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare