Soforthilfe ab Montag

  • schließen

Gießen(pm). Die Corona-Soforthilfe startet in Hessen spätestens ab 30. März 2020, 8 Uhr. Die IHK Gießen-Friedberg steht dabei unter den Hotline-Nummern 0641/7954-2222 und 06031/609-3333 sowie der E-Mail soforthilfe@giessen-friedberg.ihk.de den Unternehmen beratend zur Seite. Die entsprechenden Anträge sind ab Montag unter www.rpkshe.de/Coronahilfe beim Regierungspräsidium in Kassel einzureichen.

Die IHKs haben eine Corona-Checkliste veröffentlicht, die wichtige Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität von Unternehmen aufzeigt. Die Checkliste gibt eine Hilfestellung, woran Unternehmer in diesen schwierigen Zeiten denken sollten. Sie enthält unter anderem Hinweise zur Beantragung der Corona-Soforthilfe und von Kurzarbeitergeld sowie zu finanziellen Förderprogrammen und Bürgschaften. (www.giessen-friedberg.ihk.de Dokumenten-Nr. 4747128).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare