JLU-Präsidenten-Wahl

Simon tritt gegen Mukherjee an

  • Kays Al-Khanak
    vonKays Al-Khanak
    schließen

Gießen(khn). Bei der Präsidentschaftswahl an der Justus-Liebig-Universität Gießen gibt es für den amtierenden Präsident Prof. Joybrato Mukherjee einen Gegenkandidaten: Für den 9. Dezember 2020 hat der 62 Jahre alte Pharmakologe Prof. Hans-Uwe Simon seinen Hut in den Ring geworfen. Bis vor Kurzem war der gebürtige Eisenacher Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Bern in der Schweiz.

Simon ist dort seit 2000 Professor für Pharmakologie und Direktor des Instituts für Pharmakologie an der medizinischen Fakultät. Er erforscht molekulare Mechanismen, die Entzündungen verursachen und auflösen. Mitglied ist der 62-Jährige in der Schweizerischen Akademie für Medizinische Wissenschaften und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Die Findungskommission hatte ihren Wahlvorschlag am Mittwochmorgen im JLU-Senat im nichtöffentlichen Teil der Sitzung vorgestellt. Demnach hätten beide Bewerber Leitungserfahrung und seien international anerkannte und mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftler. Die öffentliche Anhörung der beiden Kandidaten ist für den 4. November geplant. Die nächste sechsjährige Amtszeit beginnt am 16. Dezember 2021. Der Anglist Mukherjee führt die Gießener Universität seit 2009.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare