"Seriale" diesmal als Online-Event

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Die "Seriale" - Deutschlands erstes Festival für digitale Serien - findet vom 3. bis 8. Juni als Online-Live-Event statt. "Seit dem Gründungsjahr 2015 holten wir die Webserien auf die große Leinwand, jetzt zeigen wir sie in ihrem ursprünglichen Zielmedium, im Internet, und bringen sie auf die mobilen Endgeräte", erklärt Festivalleiter Csongor Dobrotka.

Im Online-Kino Videmic werden 62 digitale Serienfolgen und neun Piloten aus dem Wettbewerb zu sehen sein. Serien aus 18 Ländern sind vertreten und die Genres umfassen die Bandbreite von Drama, romantischer Komödie über Dokumentation bis zu Horror, Thriller und Science-Fiction sowie Animation. Zahlreiche Premieren, auch Weltpremieren, sind im Programm. Eröffnet wird das Festival am Mittwoch, 3. Juni, um 16 Uhr mit einer Rede von Oberbürgermeisterin Grabe-Bolz.

Der Eintritt ist frei. Die Serienfolgen werden im Online-Kino Videmic während der gesamten Laufzeit des Festivals on demand zu sehen sein. Den Link hierzu findet man auf www.die-seriale.de.

Ein Rahmenprogramm aus Vorträgen, Gesprächsrunden und Panels begleitet das Festival online. Dieses wird auf der Homepage der Seriale gestreamt sowie auf Facebook und Instagram und ist zeitversetzt abrufbar, ebenso auf der Videmic App. Mit dem Educational werden am 5. Juni von 10.30 bis 18 Uhr digitale Serien aus medienwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet. Internationale Jurys küren wieder die besten Serien des Jahres. Preisverleihung ist am Sonntag, 7. Juni, um 20 Uhr. Der Award für die Beste Serie ist mit 1000 Euro dotiert. Auf dem zweistündigen Red Carpet Event davor sind Serienmacher und Schauspieler aus aller Welt online live zugeschaltet und stehen für ein Interview zur Verfügung.

Informationen über die Seriale, alle Serien und das Programm: www.die-seriale.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare