Seit 50 Jahren Eheleute und Reisegefährten

  • schließen

Gießen(bf). Nikolaus und Ana-Dorica haben diese Woche in der Henriette-Hezel-Straße in Gießen ihre Goldhochzeit gefeiert. Leicht verspätet, denn zum eigentlichen Hochzeitstag, dem 14. November, reiste das Ehepaar nach Ägypten. Nur eines von vielen geliebten Reisezielen, die sie in all den Jahren gemeinsam aufgesucht haben. Im gleichen Ort (Reschitza/Rumänien) aufgewachsen, gingen sie auf getrennte Schulen. Beide hatten eine unbeschwerte und gut behütete Jugend. Gerade volljährig, lernten sie sich auf einer Party von gemeinsamen Freunden kennen. Nach zwei Jahren Freundschaft wurde 1969 geheiratet. Im selben Jahr wurde ihnen der erste Sohn geschenkt. Dessen Bruder folgte 1973. Mittlerweile sind sie mit zwei Enkelkindern gesegnet. Die Enkelin begleitete Oma und Opa als kleines Kind auf einigen ihrer Reisen. Von Reschitza ging es 1989 nach Gießen, um näher bei den in Frankfurt lebenden Eltern des Ehemannes zu sein. Die Eheleute wohnten in der Moltkestraße und in der Schützenstraße, ehe sie nach Frankenbach zogen und sich jetzt 2017 in einer der neuen Wohnungen auf dem alten Schlachthofgelände wohlfühlen. Ana-Dorica Marko arbeitete in Gießen im Verkauf bei Bernhard Stoffe und der Firma Scholz. Noch vor der Rente widmete sie sich vollständig der Familie und den Enkeln. Nikolaus Marko ist gelernter Elektromechaniker und übte diesen Beruf bis zur Pension bei der Firma Schunk aus. FOTO: BF

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare