Erdkroetenpaar_150421_4c_1
+
Diese Kröten hat die NABU-Ortsgruppe gerettet.

Schutz für Kröten länger als geplant

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Die Wanderung der Amphibien zu ihren Laichgewässern ist noch nicht be-endet, schreibt die NABU- Ortsgruppe Gießen-Stadt/Die Schlammspringer. Insbesondere Erdkröten fänden sich noch in den Sammeleimern. Deshalb werden der Abbau der Schutzzäune am Hoppenstein und in Lützellinden auf Sonntag, 25. April, verschoben, heißt es in einer Mitteilung.

Die Zäune sollte eigentlich am kommenden Samstag abgebaut werden.

Die Wanderungen erstrecken sich in aller Regel auf ca. vier bis sechs Wochen im Frühjahr. Das die Kröten jetzt noch wandern, hängt wohl mit der kühlen Witterung zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare