Schulung für Angehörige von Demenzkranken

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Am Freitag, 17. Januar, ab 16 Uhr bietet der Sozialdienst katholischer Frauen in Kooperation mit der Gerontologin Elisabeth Bender sowie mit der Barmer Ersatzkasse das Schulungsprogramm für Angehörige Demenzkranker "EduKation" an. Jeden Freitag werden die Interessenten im Wartweg 21 über Demenz, das Einfühlen in die Situation des Erkrankten und Verständnis für die sich krankheitsbedingt ändernde Rolle der Person informiert. Weitere Aspekte sind die Klärung der eigenen Situationen als Angehöriger und das Erlernen und Akzeptieren der neuen Rolle im Umgang mit der erkrankten Person. Neben der Wissensvermittlung bleibt genügend Raum für den Austausch in der Gruppe. Die Schulung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 06 41/49 25 51.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare