Schulabschluss in der Jugendwerkstatt

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Acht junge Menschen haben soeben in der Jugendwerkstatt gGmbH ihren Hauptschulabschluss im Rahmen der Maßnahme Q&B geschaft, drei davon sogar den qualifizierten Hauptschulabschluss. Das soll nun Ausgangspunkt für den Start ins Berufsleben sein. Die Zeugnisse wurden direkt in einer Bewerbungsmappe überreicht, obendrauf ein Stick - für die ersten Bewerbungen und den Start ins Berufsleben. Die Abschlussfeier fand mit privaten Gästen und Lehrkräften auf dem Hof der Jugendwerkstatt statt. Im Programm "Qualifizierung und Beschäftigung junger Menschen" erfolgt der Unterricht in Kleingruppen parallel zur Berufsvorbereitung/-orientierung in der Jugendwerkstatt. Das Programm Q&B wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Landes Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare