SWG schränken Kontakt ein

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Der Corona-Lockdown wirkt sich auch auf die Stadtwerke (SWG) aus: Der Kundenservice im Foyer der Hauptverwaltung in der Lahnstraße bleibt bis 10. Januar geschlossen. Das gilt auch für den Kundenservice und die Energieberatung im Obergeschoss des SWG-Kundenzentrums am Marktplatz. Das bedeutet, dass Bareinzahlungen bis auf Weiteres nicht mehr möglich sind. Kunden, die Abschläge oder offene Rechnungsbeträge begleichen wollen, müssen die Summe überweisen. Umzugsmeldungen, Abschlagsänderungen und alle anderen Fragen nehmen die SWG unter der Servicenummer 0800 23 02 100 entgegen. Wer ohne Beratung auskommt, kann selbstverständlich auch den Online-Service nutzen.

Die RMV-Mobilitätszentrale bleibt bis 23. Dezember von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Sie schließt danach bis mindestens 3. Januar. Der Fahrkartenkauf im Bus ist möglich. Außerdem bleiben die Bäder - Ringallee, Westbad und Pohlheim - noch mindestens bis zum 10. Januar geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare