oli_testcenterseltersweg_4c
+
Einer der ersten Tests.

Schnelltests statt Schuhe

  • VonSebastian Schmidt
    schließen

Gießen (seg). Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat am Freitag zusammen mit dem BID-Seltersweg ein Corona-Testcenter gegenüber von Karstadt in den Räumen des ehemaligen Schuhgeschäfts “CCC„ eröffnet. Damit will sich der BID auch auf eine Wiederöffnung des Einzelhandels vorbereiten - sobald die Inzidenzen das zulassen.

Kurz bevor das Testcenter um 14 Uhr zum ersten Mal seine Türen öffnete, stand bereits eine kleine Schlange im Seltersweg. Etwa zehn Menschen wollten kostenlose Schnelltests machen. Die ersten Kunden, die sogar noch vor der offiziellen Eröffnung getestet wurden, waren drei Mitarbeiter von Karstadt. Die Angestellten der Innenstadtgeschäfte sollen hier auch priorisiert getestet werden, sobald das Einkaufen im Seltersweg wieder möglich sein wird, erklärt Pfeffer.

Schuhregale als Trennwände

Mit den Kapazitäten des Testcenters sollte das aber kein Problem sein. Denn es können parallel in vier Teststraßen mit je drei Plätzen Corona-Schnelltests gemacht werden. Bei zwölf gleichzeitigen Kunden geht Pfeffer davon aus, dass 1500 Tests am Tag möglich sind. “Wir können aber bei Bedarf auf 3000 Tests ausbauen.„ Dafür stehe die obere Etage des Gebäudes zur Verfügung.

Die Einrichtung erinnert indes noch stark an das ehemalige Schuhgeschäft. Das DRK nutzt nämlich die weißen Schuhregale als Raumtrenner für die Teststraßen. Pfeffer betont die Größe des Raums und sagt: “Die Lüftungsanlage wurde letzte Woche extra gewartet und läuft jetzt die ganze Zeit auf starker Abluft.„

Das Testergebnis erhalten die Kunden wie üblich innerhalb von 15 bis 20 Minuten auf ihr Handy - auch mit einem QR-Code. Pfeffer erklärt: “Den Code kann man mit dem Handy einscannen und sieht dann direkt an der Farbe, ob jemand ein aktuelles Ergebnis hat.„ Grün signalisiere ein negatives Ergebnis, das jünger als 24 Stunden ist. Ansonsten ist die Farbe rot. Wer ein positives Testergebnis erhalte, könne sofort zurückkommen und in einem gesonderten Bereich einen PCR-Test machen.

Das Testcenter hat vorerst montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Anmeldung läuft über die Webseite testzentrum-drk.de. Wer vergessen hat, sich vorher anzumelden, oder wer spontan einen Test machen möchte, kann die Anmeldung auch noch im Testcenter nachholen. Dafür stehen extra drei iPads bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare