Schneller Kunstgenuss

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Das Oberhessische Museum startet wieder mit der Veranstaltungsreihe "Kunstpause". Regelmäßig am letzten Mittwoch des Monats wird dabei Berufstätigen und allen Interessierten mit Kurzführungen der schnelle Kunstgenuss geboten. Mitarbeiter und Freunde des Oberhessischen Museums stellen in 20 Minuten ein ausgewähltes Objekt vor.

Am heutigen Mittwoch, 30. September, 12.30 Uhr, erläutert Museumspädagogin Natascha Lenz die Geschichte und Hintergründe zu einem mittelalterlichen Schmuckstück aus Gießen. Die "Kunstpause" findet im Wallenfels’sches Haus statt und ist kostenfrei. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare