+
Bei Beschäftigten von Galeria Karstadt Kaufhof gehen Sorgen um. 

Karstadt-Zukunft

Schließungen bei Galeria Karstadt Kaufhof: Ungewissheit in Gießen

  • schließen

Bei Galeria Karstadt Kaufhof könnten bis zu 80 der derzeit noch gut 170 Filialen des Konzerns geschlossen werden. Wie steht es um die Filiale in Gießen?

Gießen (mac). Seit 1954 ist Karstadt am Selterstor in Gießen ansässig. Ob das so bleibt, ist offen. Am Freitag hatte die angeschlagene Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof bekanntgegeben, dass im Zuge der Sanierung bis zu 80 der derzeit noch gut 170 Filialen des Konzerns geschlossen werden könnten.

Ob auch die Filiale im Seltersweg mit ihren etwa 200 Mitarbeitern von einer Schließung betroffen wäre, darüber gibt es keine Auskunft. Filialleiter Lothar Schmidt verwies auf GAZ-Anfrage an die Zentrale. Er selbst wisse - mit Stand Samstag -- nicht mehr als das, was offiziell bekanntgegeben worden sei.

Bei Galeria Karstadt Kaufhof könnten bis zu 80 der derzeit noch gut 170 Filialen des Konzerns bei der anstehenden Sanierung geschlossen werden. Das sieht der erste Entwurf eines Sanierungskonzeptes für den kränkelnden Handelsriesen vor, der am Freitag dem Gesamtbetriebsrat und Gläubigervertretern vorgelegt wurde.

Nach Informationen der "Wirtschaftwoche" rechnen Insider mit dem Abbau von insgesamt rund 5000 Vollzeitstellen bei dem Unternehmen. Aktuell beschäftigt Galeria Karstadt Kaufhof noch rund 28 000 Mitarbeiter. Ein Sprecher des Warenhauskonzerns betonte, das Unternehmen wolle Spekulationen nicht kommentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare