+
Rudolf und Else Neuschulz.

Im Saalbau funkt es

  • schließen

Gießen (pm). Ihr 60-jähriges Ehejubiläum feierten Rudolf und Else Neuschulz. Der Ehejubilar, 1936 in Frankfurt geboren und aufgewachsen in Butzbach, lernte seine spätere Ehefrau beim Silvesterball im Saalbau in Gießen kennen. Else Neuschulz geb. Schäfer erblickte 1939 in Wieseck das Licht der Welt. Die beiden heirateten 1959 in Wieseck und bezogen das Obergeschoss ihres Elternhauses. Sie haben zwei Töchter und vier Enkel. Rudolf Neuschulz arbeitete 39 Jahre lang als Fachangestellter bei einem Rechtsanwalt und später einem Notar in Gießen. Als Rentner haben beide mit dem Keyboardspielen begonnen, sie sind Mitglieder im Obst- und Gartenbauverein Wieseck und seit über 50 Jahren in der Sängervereinigung Wieseck. Eine Feier mit Bekannten, Freunden und Verwandten ist für die nächsten Tage geplant. Pfarrerin Carolin Kalbhenn gratulierte im Namen der Michaelsgemeinde. Glückwünsche und Jubiläumsurkunden von Land und Stadt überbrachte Stadtrat Rolf Krieger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare