Rucksackdieb schnell gefasst

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Rasch kamen Beamte des Bundespolizeireviers Gießen am Sonntagmorgen einem Rucksackdieb auf die Spur. Opfer war eine 29-Jährige. Die Frau war im Zug von Frankfurt in Richtung Kassel unterwegs gewesen. Wie die Auswertung der Videoüberwachung später zeigte, griff ein zunächst noch Unbekannter beim Halt im Bahnhof Gießen zu und entwendete den Rucksack der Frau.

Danach verließ der Dieb die Bahn. Die 29-Jährige setzte ihre Reise ebenfalls fort und erstattete später Strafanzeige bei der Bundespolizei in Kassel.

Der Tatverdächtige, ein 32-jähriger Marokkaner, konnte kurz darauf im Bahnhof Gießen gestellt werden. Wie sich herausstellte, handelte es sich tatsächlich um den Rucksack der Frau aus Nordrhein-Westfalen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare