Rollstuhlfahrer stürzt aufs Gleis

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Glimpflich endete der Sturz eines 61-Jährigen Rollstuhlfahrers ins Gleisbett am Gießener Bahnhof. Der Mann aus Hohenahr hatte offensichtlich einen Schutzengel. Aufgrund seines vermehrten Alkoholgenusses stürzte der Mann mit seinem Rollstuhl am Bahnsteig 1 auf die Gleise. Passanten zogen den Mann aus dem Gefahrenbereich, bevor ein Zug einrollte.

Der 61-Jährige blieb unverletzt, kam aber vorsichtshalber in ein Gießener Krankenhaus. Der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare