Roberto Bates holt Bronze beim Deutschen Pop-Preis

  • schließen

Gießen(pm). Am Samstag fand in Siegen der 37. Deutsche Rock- und Pop-Preis statt. Rund 1000 nominierte Musiker waren zum Finale in die Siegerlandhalle gekommen. Aus Gießen machte sich Roberto Bates alias Bernd Giezek auf den Weg in die Krönchenstadt. Am späten Abend stand dann fest, dass sich die Reise für ihn gelohnt hatte.

"Besonders stolz bin ich auf den dritten Platz in der Kategorie Bestes Video", sagt Bates. "Wir haben diese Produktion nach zwei Videos in Gießen als Ende einer Trilogie in Las Vegas gedreht." Aus logistischen Gründen wurde das Video ausschließlich mit Handy gedreht, deren Kameratechnik aus Wetzlar kommt. Zu hören ist der Song unter anderem auf der Clubfete 2020, die seit Nikolaus im Handel ist.

Bates hat aber auch schon wieder einen neuen Song produziert, der Anfang Januar in allen Musikportalen verfügbar ist. Bei dem Song "Simple Choice" wird Bates auch diesmal wieder gesanglich von Viola unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare