Roberto Bates covert Alina

  • schließen

Gießen(pm). Im Jahr 2000 nahm die gebürtige Gelsenkirchenerin Alina mit Wahlheimat Gießen am Wettbewerb "Popstars 2000" von hr3 teil und gewann auf Anhieb. Unter dem Künstlernamen Syren hatte sie alle anderen Teilnehmer mit ihrem selbst komponierten Song "Being Human" hinter sich gelassen. Der Song wurde von den hr3-Hörern prompt in die Hitparade International gewählt. Hier blieb er zehn Wochen in den TOP 10.

Das Jahr 2020 ist ein Anlass, die Nummer aus den Archiven zu holen und zu entstauben. Der Gießener Musiker und Produzent Roberto Bates hat diesen Song soundtechnisch in die heutige Zeit geholt. Die Botschaft "Being Human" ist heute mindestens genauso wichtig wie vor 20 Jahren.

Gedreht wurde das Video in den USA - im Valley of Fire in Nevada, im Red Rock Canyon und im Joshua Tree National Park in San Diego.

Das Video zu der Single gibt es ab sofort bei Youtube und ab 15. Mai bei allen Streaming- und Downloadportalen. Das Album "May Without The A" gibt es jetzt schon als Vorveröffentlichung im Musikhaus Schönau oder im Plattenladen von Peter Herrmann unter plattenladen-giessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare