Richard Kersting wird 90 Jahre alt

  • vonDagmar Hinterlang
    schließen

Gießen-Allendorf(hin). Im Saal der Sport- und Kulturhalle Allendorf laufen Bilder von einstigen Jugendfußballturnieren. Richard Kersting schaut aufmerksam zu. Er feiert gerade seinen 90. Geburtstag - und mit den Bildern werden Erinnerungen wach. Richard Kersting ("Schustersch Richard") wurde am 11. März 1930 in Allendorf geboren, wo er bis heute noch lebt. Aus dem Allendorfer Vereinsleben ist er nicht wegzudenken. Richard Kersting ist langjähriges Mitglied in der Chorgemeinschaft, im Männergesangverein, im Gesellschaftsverein, im Karnevalsverein und in der Freiwilligen Feuerwehr.

Kersting machte eine Ausbildung zum Schuhmacher und übernahm die Werkstatt seines Vaters. Zudem arbeitete er drei Jahre zusätzlich in der Schuhfabrik Rumpf in Gießen, bevor er beim Bauunternehmen Hildebrand in Dutenhofen als Kranführer begann. Dort arbeitete er 31 Jahre lang bis zu seinem Ruhestand. In seiner Freizeit beschäftigt sich der Jubilar am liebsten mit Gartenarbeit und kleineren Schuhreparaturen. 1953 heiratete er seine Ehefrau Gretel, die er im Alter liebevoll umsorgt. Drei Töchter (ein "Dreimädelhaus") gingen aus der Ehe hervor. Inzwischen gehören auch drei Enkel und vier Urenkel zur Familie. Stadträtin Gerda Weigel-Greilich überbrachte die Grüße des Magistrats. Ortsvorsteher Thomas Euler gratulierte im Namen des Ortsbeirats. FOTO: HIN

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare