Rauchmelder ausgelöst

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(ige). Zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr am Dienstag gegen 10 Uhr in die Krofdorfer Straße 140 gerufen. Laut einem Anrufer hatte im obersten Geschoss des neunstöckigen Wohngebäudes ein Rauchmelder Alarm ausgelöst. Allerdings konnte trotz intensiver Suche kein Grund für den offensichtlichen Fehlalarm gefunden werden. So wurde der Einsatz, an dem etliche Kräfte beteiligt waren, wieder beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare