Von der Kleebach-Niederung bei Oberkleen geht es kräftig hinauf in den Wald. FOTO: TA
+
Von der Kleebach-Niederung bei Oberkleen geht es kräftig hinauf in den Wald. FOTO: TA

WEGEN CORONA

Radler-Rallye zu Pfingsten

  • Guido Tamme
    vonGuido Tamme
    schließen

Pfingsten steht vor der Tür. Das ist der Anlass für die Gießener Allgemeine Zeitung, eine seit Jahrzehnten gepflegte Tradition fortzusetzen: Sie lädt die radelnden Leser ein, eine Rallye zu absolvieren. Die knapp 36 Kilometer lange Rundstrecke führt diesmal in den südlichen Zipfel des Landkreises Gießen.

Start und Ziel sind zwar in Gießen-Allendorf, doch können die Teilnehmer auch an jeder anderen Stelle "einsteigen" und die Rundstrecke komplett absolvieren. Dies bietet sich diesmal besonders an für Radelfreunde in Hüttenberg, Langgöns und Rechtenbach.

Als besonderer Anreiz zum Mitmachen sind wieder einige Preise ausgesetzt. Der Hauptgewinn kommt von Katrin Bauer, der Inhaberin des Restaurants "Zum Goldenen Hirsch" in Vollnkirchen. Sie lädt zwei Personen zu einem opulenten Drei-Gänge-Menü an, wenn das unter Gourmets bekannte "Gasthaus in der Scheune" wieder geöffnet ist.

Auch die GAZ steuert vier Preise bei: eine Eismaschine von Krups, ein Infrarot-Massagegerät von Beurer, eine elektrische Edelstahl-Gewürzmühle von AdHoc und ein vierteiliges Kochmesser-Set von Opinel. Ansonsten gelten die bewährten Regeln. Am besten ist es, wenn Sie sich schon vor dem Start mit der Planskizze vertraut machen. Trennen Sie dann diese Seite heraus und begeben sich damit zur Strecke, die unten stichwortartig mit jeder Veränderung der Fahrtrichtung beschrieben ist. Wie üblich sind unterwegs zur Anwesenheitskontrolle einige Fragen zu beantworten, die in dem Kästchen rechts genannt sind. Dabei sind jeweils Zahlen zu notieren, die am Ende addiert werden müssen.

Einsendeschluss: 3 Juni

Diese vierstellige Lösungszahl müssen Sie uns zukommen lassen: am einfachsten mit einer E-Mail an lesertouren@giessener-allgemeine.de. Sie können uns aber auch eine Postkarte senden an die Gießener Allgemeine Zeitung, Stadtredaktion, Marburger Straße 20, 35390 Gießen. Einsendeschluss ist der kommende Mittwoch (3. Juni).

Achten Sie bitte unterwegs unbedingt darauf, dass Sie bei den Stopps zur Beantwortung der Kontrollfragen keine anderen Verkehrsteilnehmer behindern oder sich selbst gefährden.

Wie schon bei der Osterrallye kann die Gießener Allgemeine Zeitung auch zu Pfingsten keine geführte Gruppenfahrt mit Rallyeorganisator Guido Tamme anbieten. Denn die ließe sich nicht mit den weiterhin geltenden Corona-Verhaltensregeln und dem Kontaktverbot vereinbaren. Gemeinsam absolviert werden sollte die Strecke also nur von Paaren, Familien und Gruppen aus zwei Haushalten. Das beliebte Fahren in größerem Freundeskreis muss erneut ausfallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare