Der Gießener Trödelhändler Paco Steinbeck zieht 2021 ins „Promi Big Brother“-Haus.
+
Der Gießener Trödelhändler Paco Steinbeck zieht 2021 ins „Promi Big Brother“-Haus.

Reality-TV-Show

„Auf jeden Fall authentisch“: Paco Steinbeck aus Gießen bei „Promi Big Brother“

  • Alexander Gottschalk
    VonAlexander Gottschalk
    schließen

Wer aus Gießen kommt oder ein Faible für Kunsthandwerk hat, bekommt jetzt einen Grund, „Promi Big Brother“ 2021 einzuschalten. Sat.1 holt Paco Steinbeck in die Show.

Gießen – Er macht es tatsächlich: Der bekannte Antiquitätenhändler Paco Steinbeck aus Gießen geht zu „Promi Big Brother“ 2021. Das gab der 46-Jährige am Montagmorgen (09.08.2021) auf seiner Instagram-Seite bekannt. Wirklich überraschend kommt dieser Schritt für viele Trash-TV-Fans nicht. Wochenlang hielt sich hartnäckig das Gerücht, Steinbeck könnte ins „Promi Big Brother“-Haus einziehen. Der Fernsehstar und Sender Sat.1 schwiegen sich bislang dazu aus, zum Staffelstart am Freitag (06.08.2021) fehlte der Gießener noch auf der Liste der Kandidatinnen und Kandidaten.

Am heutigen Montag (09.08.2021) soll es nun aber doch soweit sein. Steinbeck feiert seine „Promi Big Brother“-Premiere. „Wenn Ihr das jetzt hier seht, bin ich schon weggesperrt“, erklärte der Gießener in einer vorab aufgezeichneten Nachricht an seine 31.800 Follower. „Es ist tatsächlich wahr, ich bin bei Promi Big Brother 2021 dabei.“ Aus „vertraglichen Gründen“ habe er seine Teilnahme nicht früher bestätigen können. „Ich weiß selbst nicht genau, auf was ich mich eingelassen habe“, sagte Steinbeck weiter. „Ich bin echt gespannt, wer da mit mir einziehen wird und was mich dort erwartet.“

„Promi Big Brother“ 2021 auf Sat.1: Gießener Paco Steinbeck hofft auf Unterstützung

Zu sehen sein wird Paco Steinbeck bei „Promi Big Brother“ unter anderem an der Seite von Fußballer-Gattin Ina Aogo, Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang und Gameshow-Moderator Jörg Draeger. An der Idee des Trash-TV-Klassikers hat sich auch 2021 wenig geändert: 24 Stunden unter Kamerabeobachtung, kein Kontakt zur Außenwelt, regelmäßige Spielchen und Aufgaben – und wer beim Publikum nicht ankommt, fliegt raus. Entschieden wird per Zuschauer-Voting, weshalb Steinbeck betont: „Ruft für mich an, votet für mich, falls es Euch gefällt, was ich da drin mache. Ich bin auf jeden Fall authentisch und versuche, das so gut wie möglich zu meistern.“ Es sei für ihn das erste Mal, so der Gießener, dass er „an einem solchen Projekt“ teilnehme.

„Promi Big Brother“ 2021 noch bis Ende August

„Promi Big Brother“ läuft auf Sat.1 noch bis zum Freitag, 27. August, täglich. Zwölf von 22 Folgen kommen um 20.15 Uhr, der Rest um 22.15 Uhr. Neu ist die Late-Night-Läster-Show, die im Anschluss gesendet wird. Auf sat1.de können Fans verpasste Episoden nachholen. In den Sozialen Netzwerken lautet der Hashtag zur Sendung „#promibb“.

Paco Steinbeck: Aus Gießen auf die „Promi Big Brother“-Bühne bei Sat.1

Fernseh-unerfahren ist Paco Steinbeck natürlich keinesfalls. Auf die TV-Landkarte hievten ihn seine Auftritte in der RTL-Sendung „Die Superhändler“. Die Vita des 46-Jährigen ist aber noch um einiges länger. Er war schon Thai-Boxer sowie Model und brachte als Kunsthändler ein millionenschweres Werk von Ruben an den Mann. In Gießen betreibt Steinbeck einen Antiquitätenhandel. „Promi Big Brother“, dem Sat.1 in diesem Jahr einen Weltraum-Anstrich verpasst hat, wird aber nochmal eine Aufgabe ganz anderer Art. „Mich erwarten große Herausforderungen, auch mit meinen Mitstreitern dort, aber ich denke, ich werde das ganz gut meistern“, so der Steinbeck auf Instagram. Sollte es ihm gelingen, die Gunst des Publikums zu erringen und bis zum Ende in der WG zu bleiben, winkt ein saftiges Preisgeld. Der letzte Gewinner soll rund 100.000 Euro bekommen haben. (ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare