Polnischer Kleinlaster mit 1600 kg Schuhen stillgelegt

  • schließen

Am Mittwoch führten Polizei und Ordnungsamt eine Kontrolle von Kleintransportern in der Licher Straße durch. 18 Fahrzeuge wurden unter die Lupe genommen. Bei zehn gab es Beanstandungen – meist kleinere Verstöße gegen Ausrüstungsvorschriften oder Mitführpflichten. Bei zwei Fahrzeugen lagen schwerwiegendere Verstöße vor. Ein Fahrer legte einen gefälschten spanischen Führerschein vor. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung. Im zweiten Fall war ein polnischer Kleinlaster statt mit zulässigen 365 kg mit 1600 kg Schuhen beladen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Am Mittwoch führten Polizei und Ordnungsamt eine Kontrolle von Kleintransportern in der Licher Straße durch. 18 Fahrzeuge wurden unter die Lupe genommen. Bei zehn gab es Beanstandungen – meist kleinere Verstöße gegen Ausrüstungsvorschriften oder Mitführpflichten. Bei zwei Fahrzeugen lagen schwerwiegendere Verstöße vor. Ein Fahrer legte einen gefälschten spanischen Führerschein vor. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Urkundenfälschung. Im zweiten Fall war ein polnischer Kleinlaster statt mit zulässigen 365 kg mit 1600 kg Schuhen beladen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare