Polizist ertappt Dieb bei der Tat

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen(pm). Aufmerksamer Bundespolizist, Pech für einen Taschendieb - so könnte man die Geschichte kurz beschreiben, die sich am Mittwoch gegen 0.30 Uhr im Gießener Bahnhof ereignete. Beim Blick auf den Monitor der Videoüberwachung wurde ein Beamter Zeuge eines Taschendiebstahles. Sofort schickte er die Kollegen in die Bahnhofshalle, die den Verdächtigen, einen 45-Jährigen aus Solms, an Ort und Stelle festnahmen.

Bestohlen hatte der Mann eine 68-jährige Wohnsitzlose, die auf einer Bank in der Bahnhofshalle eingeschlafen war. Dies nutzte er und entwendete ihre Geldbörse mit rund 100 Euro und weiteres Bargeld in Höhe von 800 Euro aus der Tasche der Frau.

Die Einzelheiten waren auf dem Monitor eindeutig zu erkennen. Die Beute erhielt die Besitzerin nach den polizeilichen Maßnahmen zurück. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat ein Strafverfahren gegen den 45-Jährigen eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare