Polizeieinsatz an zwei Schulen

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen/Lahnau (pm). Einen größeren Polizeieinsatz gab es am Dienstagvormittag an einer Schule in Lahnau und in der Gießener Carl-Franz-Straße. Ein 16-Jähriger, der damit in Verbindung stehen soll, wurde in der Nähe der Gießener Schule festgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen äußerte der Jugendliche offensichtlich über einen Messenger-Dienst die Drohung, mit einer Machete auf dem Weg zur Schule zu sein. Zunächst hatten sich Hinweise auf eine Schule in Lahnau-Atzbach ergeben. Dort wurden bereits durch mehrere Streifen erste Maßnahmen getroffen. Bei den Ermittlungen kam he- raus, dass sich der Jugendliche nicht in Lahnau aufhielt, sondern sich offenbar zu der Schule in Gießen begeben hatte. Gegen 10.45 Uhr konnte der Verdächtige im Bereich der Max-Reger Straße/Robert-Sommer-Straße festgenommen werden. Eine Machete hatte der Jugendliche nicht dabei. Die Beamten nahmen ihn mit zur Polizeiwache. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare