Polizei sucht nach Räuber mit Zahnlücke

  • schließen

Gießen(pm), Nach einem versuchten Raub am Mittwochabend am Berliner Platz sucht die Polizei nach einem etwa 40 Jahre alten Mann. Der Unbekannte soll eine auffällige Zahnlücke zwischen den oberen Schneidezähnen haben. Gegen 17.50 Uhr hatte er an der Löberstraße eine 32-jährige Frau bedrängt. Er habe sie angeschrien und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als die Frau ihr Handy zückte, um Hilfe zu rufen, versuchte der Räuber, ihr das Telefon sowie die Handtasche zu entreißen. Als Zeugen darauf aufmerksam wurden, flüchtete er in Richtung Kongresshalle.

Der Mann soll 1,68 Meter groß und von kräftiger Statur sein. Er trug einen Ohrring und war mit einer weißen Daunenjacke bekleidet. Er spreche Deutsch ohne Akzent. Hinweise unter 0641/70062555.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare